Ab nach Föhr! Reiseerfahrungen rund um Föhr! (1. Tag)

Ab nach Föhr! Reiseerfahrungen rund um Föhr! 
Tatsächlich ging es heute nach Föhr! Los ging es um 11 Uhr vom Hamburger Hauptbahnhof mit dem IC bis nach Dagebüll Mole. Allerdings musste man aufpassen: In Niebüll teilt sich der Zug in zwei Teile: Der eine Teil fährt, wie in unserem Fall, zum Fährhafen in Dagebüjl, der andere Teil fährt nach Westerland auf Sylt. In Dagebüll ging es dann nach fast 4 Stunden Zugfahrt mit der Fähre „Nordfriesland“ (der letzen kleineren,älteren Fähre der alten Bauart, die „Rungholt“ wurde vor einem Jahr eingestellt und durch die nagelneue, sehr große „Norderaue“ nach der neuen Bauart, die seit der „Uthlande“ & danach die „Schleswig Holstein“ nach Föhr & Amrum fährt. 
Die Fährfahrt verlief sehr entspannt & man erlebte auf dem Deck SEHR viel Wind & kam oft mit Möwen in Kontakt. Toll! Auf Föhr angekommen, ging es Richtung Ferienwohnung. Nach allen wichtigen Besorgungen, genießen wir jetzt den ersten Abend in Föhr & freuen uns schon morgen auf den Strand! Wir halten euch auf dem Laufenden! #naturradio #föhr #fähre #wykaufföhr#wyk #strand #nordfriesland #inselföhr#insel #schleswigholstein #inseln#friesland #meer #schiff #natur#inselliebe #naturschutz #zug #reise#urlaub #dagebüll #niebüll #umwelt#umweltschutz #ort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.