Der Fasan

Der Fasan (Alle wichtigen Infos) 

Auf besonderen Landflächen und Inseln sieht man besonders häufig den wunderschönen und eigentlich sehr seltenen Fasan. Auch wir sahen Ihn schon sehr häufig und konnten Ihn schon häufiger mit der Kamera einfangen. 
Er gehört der Ordnung der Hühnervögel an und der Gattung der Edelfasane. 
Erkennen tut man ihn an seinem farbenprächtigen Gefieder und seinem sehr langen Schwanz. 
Sein Hals und Kopf ist schimmernd blau, türkis (um das Auge herum rot), danach wird es braun, unten leicht lila, alles wunderschön getüpfelt!
Der Fasan wird durchschnittlich so 4-8 Jahre alt, die Sterblichkeit im ersten Lebensjahr ist allerdings sehr hoch. Er ist Pflanzenfresser und Insektenfresser, explizit isst er z.B. Blätter, Würmer und Sämereien. Er stammt aus Asien, während er sich inzwischen auch vor allem Dingen in Europa, Neuseeland, Nordamerika und Asien verbreitet. Zu Jagdzwecken wurde er früher in Europa angesiedelt.
Tagsüber ist er aktiv, die Paarungszeit ist zwischen April und Mai. Seine natürlichen Feinde sind Fuchs, Marder und Habicht. Da es z.B. auf den meisten Inseln keine Füchse und Marder gibt, kommen sie dort auch besonders häufig vor. 
Ein wunderschönes Tier und einen Anblick mehr wert! 

Toll, dass wir diesen Tieren so zahlreich begegnet sind und wir Sie dank des weiten Kamerazooms so gut einfangen konnten! 

Folgt uns gerne auf Instagram für mehr Artikel & Naturbilder! 

#naturradio #fasan #vögel #vogel#vogelfotografie#vogelbeobachtung#vogelgezwitscher #natur#naturfotografie #naturfoto#naturfotos #huhn #hühner#inseln #tier #tiere #tierfoto#tierfotografie #tierliebe #föhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.