Das Tor zur Schlucht (Hinterzarten)


Heute ging es nach Hinterzarten. Sportbegeisterte denken da sofort an Skispringen und in dem Zusammenhang an Georg und Dieter Thoma und an Sven Hannawald, die dort groß geworden sind.
Ok, die Schanze sahen wir auch oberhalb des Dorfes doch uns interessierte heute mehr die Ravennaschlucht!
Vom Bahnhof ging es kurz durch den überschaubaren Ortskern Hinterzartens stetig bergab. Das Tal wurde immer schmaler und auch finsterer.
Das Höllental macht seinem Namen alle Ehre…
Einige alte durch Wassermühlen betriebene Sägewerke passierten wir, bis urplötzlich die Zivilisation uns wieder hatte. Tatsächlich führt eine verkehrsreiche Bundesstraße durch die Schlucht, auch um mit Reisebussen die Touristen zum Eingang bzw. Ausgang der Ravennaschlucht zu befördern.
Das Viadukt fällt einem sofort ins Auge, über das tatsächlich noch Züge fahren. Unterhalb touristische Gebäude um das Hofgut Sternen herum, in dem im 18 Jahrhundert Wolfgang von Goethe übernachtete.
Doch dann ging es in die Natur:
Das Rauschen des reißenden Baches Ravenna in den Ohren, die Wasserfälle vor Augen, die Treppen und steilen Stufen den Atem raubend. Ein Erlebnis!
Ebenso die langsame „Befreiung“ aus der Schlucht auf eine weite almartige Wiese.
#hinterzarten #skispringen #thoma #hannewald #ravennaschlucht #höllentalklamm #höllental #goethe #alm #wasserfall #ravenna #viaduct #natur #umwelt #naturschutz #schwarzwald #südschwarzwald #ausflugstipp #urlaub #naturradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.